Besuch beim Recklingh�user K�nstler Ludger Hinse
24. April 2013

(zum Vergr��ern bitte das Bild anklicken! Anschlie�end im Browser auf  "Zur�ck")

Bei strahlendem Sonnenschein und annehmbaren Temperaturen besuchten wir das Atelier des Recklingh�user K�nstlers Ludger Hinse am Beckbruchweg.

Nachdem wir im Au�engel�nde Platz genommen hatten, begr��te uns Ludger Hinse und erkl�rte uns seinen Weg zur Kunst und die Entstehungsgeschichte seines Ateliers.

Interessiert verfolgten wir seinen Ausf�hrungen. Im Anschluss gingen wir in sein Atelier......
.....in dem seine Arbeiten aus Stahl und seine Installationen zum Licht der Welt entstanden sind. Momentan ist er in Vorbereitung zur Schaffung von Skulpturen.
Ludger Hinse machte sich vor allem mit dem mehrj�hrigen Projekt "Das Kreuz mit dem Kreuz" bundesweit einen Namen.
Mit Objekten und Installationen zum Basisthema "Kreuz", die in Kirchen, Museen, Gef�ngnissen und Bahnh�fen gastierten, regte er eine Diskussion �ber die Bedeutung des christlichen Kreuzes an.
2013 will der K�nstler in seinem Atelier auf Blumenthal bleiben und arbeiten.
Er zeigte uns die Weitl�ufigkeit seines Ateliers. Er hat schon viele thematische Kreuze gestaltet, die in Ausstellungen pr�sentiert wurden.
An seinem Arbeitsplatz im Atelier konnte er uns von interessanten Begegnungen und Gespr�chen w�hrend der Ausstellungen seiner Kreuze erz�hlen.
Zum Abschluss kehrten wir noch auf eine Tasse Kaffee und ein St�ck Kuchen bei "Sternemanns" am Rathausplatz ein. Thema waren hier besonders die gelungenen Werke des K�nstlers.