125 Jahre Kolpinghaus am Herzogswall
09. Oktober 2012

(zum Vergr��ern, bitte das Bild anklicken ! Anschlie�end im Browser auf "Zur�ck")

   
Die letzten Vorbereitungen zur Jubil�umsveranstaltung "125 Jahre Kolpinghaus am Herzogswall"  mussten noch get�tigt werden.

 

.......und die Banner noch aufgestellt werden   Michael Bachem als Vorsitzender des Kath. Gesellenhaus e.V. und Hermann Josef Becker als stellvertr. Vorsitzender stellten sich schon einmal in Position.
Dann ging es zum Festgottesdienst in die Propsteikirche St. Peter, die unser Ehrenpr�ses Hermann Jaspers mit uns feierte.
Geladene G�ste und zahlreiche Mitglieder besuchten den Jubil�umsgottesdienst. Hermann Josef Becker und Bernhard Gro�e-Hovest �bernahmen die Messdienerdienste.

Zahlreiche G�ste konnten beim anschlie�enden Empfang im Kolpinghaus begr��t werden.
Das "Kolpinghaus am Herzogswall", unser Geburtstagskind, hat sich herausgeputzt.
Erinnerungsfoto mit Hermann Josef Becker (Vors. KF RE-Zentral), Michael Bachem (Vors. des Gesellenhaus e.V.),  Michael und Heike Kruszinski  (P�chterehepaar), Bernd Kremer (Vors. Di�zesanverband M�nster), Guido Gr�nig (Vors. des Verbandes der Kolpingh�user)
der derzeitige Vorsitzende des Kolping Di�zesanverbandes M�nster, Bernd Kremer der Vorsitzende des Verbandes der Kolpingh�user, Guido Gr�ning der stellvertr. B�rgermeister von Recklinghausen, Ferdinand Zerbst
Viele gut Gespr�che entwickelten sich
Ebenfalls konnten wir den ehemaligen Propst von St. Peter, Pfr. Heinrich Westhoff  
und den derzeitigen Propst von St. Peter, J�rgen Quante, begr��en
Alle warteten auf des Festtagsmahl.....
 
.....endlich war es soweit, und alle Teilnehmer schlemmten.    
  Michael Bachem, als Vorsitzender des Gesellenhaus e.V.,  h�lt die Er�ffnungsrede.  
Es folgten die Gru�worte der geladenen G�ste.
Zun�chst der Vorsitzende des Verbandes der Kolpingh�user, Guido Gr�ning.
Es folgten Bernd Kremer als Vorsitzender des Di�zesanverbandes M�nster
und Elmar L�nenborg als Vorsitzender des Bezirksverbandes Recklinghausen.
Gespannt verfolgten die Mitglieder die Pr�sentation von Hermann Josef Becker �ber die125j�hrige Geschichte des Kolpinghauses.  
Die Jubil�umsveranstaltung endete mit dem Singen des Kolpingliedes.