Einweihung der Kolpinggedenktafel
am 02. September 2005

(zum Vergr��ern, bitte das Bild anklicken ! Anschlie�end im Browser auf "Zur�ck")

Einige Tage zuvor wurde die Gedenktafel in Selbsthilfe  aufgestellt.

 

Noch ist die Kolpinggedenktafel gut abgedeckt und l�sst die Anwesenden voller Erwartung auf den Moment der Enth�llung harren. 

Hermann Josef Becker begr��t alle Interessierten zur Einweihung der Kolpinggedenktafel.

 

Ria F�cker und Beatrix Becker geben die Gedenktafel frei. B�rgermeister Wolfgang Pantf�rder hebt die Bedeutung Adolf Kolpings und die W�rdigung in Form einer Gedenktafel hervor.

Ehrenpr�ses Hermann Jaspers segnet die Tafel, die exakt 150 Jahre nach Gr�ndung der ersten Kolpingsfamilie in Recklinghausen aufgestellt wird.

Die Gedenktafel steht in Recklinghausen auf der "Kolpingstr.", Ecke "Im Romberg"

Den Abschluss bildet das gemeinsam gesungene Kolpinglied.